AWVS-auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörung bei Kindern -Aufmerksamkeit bein Zuhören -Analyse von Lauten, etc.
Stimmstörungen -z.Bsp. heisere Stimme -schnelle Stimmermüdung -Missempfindungen im Bereich des Kehlkopfes
Praxis für Logopädie
in Werdau & Netzschkau
Störungen des Schluckens  bei Erwachsenen  -pürierte Kost oder  Sondennahrung  -Kanülenversorgung  wegen Aspiartions- gefahr Störungen der Sprache  bei Erwachsenen  -Aphasie z.Bsp. Wort- findungsstörung  -Agrammatismus, Störung des Sprachverstehen Störungen der Sprache  bei Erwachsenen  -Dysarthrie/Apraxie -Stottern/Poltern  Störungen des  Sprechens bei Kindern  -Artikulationsstörung (z.B. Lispeln) -Stottern/ Poltern Störungen der Sprache  bei Kindern  -Sprachentwicklungs- verzögerung z.Bsp. die Grammatik, den Wortschatz betreffend Störungen des  Sprechens bei Kindern  -Artikulationsstörung (z.B. Lispeln) -Stottern/ Poltern
Um eine logopädische Behandlung in Anspruch nehmen zu können ist eine Heilmittelverordnung ihres behandelnden Arztes (Hausarzt, Neurologe, HNO-Arzt, Zahnarzt, Internist, etc.) notwendig.  Die Therapie von Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckstörungen kann bei Kinder aufgrund einer Entwicklungsverzögerung oder -behinderung verordnet werden. Im Erwachsenenalter treten häufig Schwierigkeiten nach Schlaganfall, Schädel-Hirn-Traumata, Tumorerkrankungen, Erkrankungen wie z.Bsp.: MS, ALS, Parkinson, etc. oder nach Operationen auf.
S t a r t s e i t e T h e r a p i e K o n t a k t I m p r e s s u m T h e r a p i e